Wartezimmerromantik 

Da sitze ich nun in einem Venezentrum und warte auf eine Untersuchung.

Vermutlich Venenentzündung, vielleicht auch etwas anderes 

Ich , Ü 40 schwer in Richtung 50 unterwegs, mit dem Gemüt eines Kindes und der Vernunft einer Erwachsenen, meist zumindest, werde nun offiziell älter. 

Die ersten Anzeichen sind jetzt meine Beine. Täglich im Einsatz laufen sie im Schnitt 8-14 Kilometer allein im Beruf. Sie schwächeln leicht, krampfen ab und an, verdoppeln ihre Größe auf Gerd Müller Niveau beim Torschuss, sehen etwas komisch aus und bereiten mir immer wieder Schmerzen. 

Was soll ich machen? Mein Arbeitsplatz beinhaltet laufen und stehende Tätigkeit an 5 Tagen mit 8 Std, Vollzeit,Vollgas. 

Trag halt Stützstrümpfe… das Wort des Grauens : Stützstrümpfe 

Ich trage sie heimlich, sie sehen aus wie Sportsocken oder normale Kniestrümpfe, mit geheimer Funktion 🙂 und sie sind brillante Helfer. 

Doch heute lasse ich das,ganze Elend, untersuchen und werde dann hoffentlich schlauer hier, wo ich schon 20 Minuten über Termin warte, rausgehen. 

Advertisements

9 thoughts on “Wartezimmerromantik 

  1. Lass bitte wissen was bei rausgekommen ist. Bestimmt können die helfen. Ich habe auch manchmal Stützstrümpfe an. Werde ja nun auch nicht jünger und trabe wie die auf die 50 zu…;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s